Stefan Weidner

Autor, Übersetzer, Literaturkritiker

Geboren 1967 in Köln; lebt in Köln.

Weidner studierte Islamwissenschaft, Germanistik und Philosophie an den Universitäten Göttingen, Damaskus, Berkeley und Bonn. Seit 2001 ist er Chefredakteur der Zeitschrift Fikrun wa Fann, die vom Goethe-Institut herausgegeben wird und zum Dialog zwischen westlicher und islamisch geprägter Kultur beitragen soll. Autor zahlreicher Publikationen, Herausgeber von Anthologien und Übersetzer insbesondere von arabischer Lyrik.

Veröffentlichungen, u.a.: „Und sehnen uns nach einem neuen Gott. Religion und Poesie im Werk von Adonis“ (Berlin 2005), „Aufbruch in die Vernunft. Islamdebatten und islamische Welt zwischen 9/11 und den arabischen Revolutionen“ (Bonn,2011).

Gastprofessuren an der FU Berlin und an der Universität Bonn.

Zahlreiche Preise, u.a. 2006 Clemens-Brentano-Preis der Stadt Heidelberg; 2007 Johann-Heinrich-Voß-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung für das übersetzerische Gesamtwerk.  

Vorschau