Präsidentin gewählt


 

Im Rahmen der offiziellen Eröffnung der Akademie der Künste der Welt fand vom 25. bis zum 27.10.12 das zweite Treffen der Akademiemitglieder statt, bei dem die Künstlergesellschaft die israelische Kuratorin und Autorin Galit Eilat zur Präsidentin wählte. Die derzeit in Amsterdam lebende freie Kuratorin versteht ihre Rolle als Präsidentin folgendermaßen: „Ich sehe mich als Sprecherin für das gesamte Gründungsteam. Da wir eine Art Think Tank sein wollen, fühle ich mich für die intellektuelle und konzeptionelle Arbeit verantwortlich.“

Ab Januar des kommenden Jahres wird die Gründungspräsidentin Galit Eilat periodisch in Köln verweilen, um die Kölner Kulturszene besser kennen zu lernen und um gemeinsam mit der Generalsekretärin Sigrid Gareis die konzeptionelle und operative Arbeit während der Aufbauphase der Akademie voranzutreiben.

 

> Galit Eilat



Vorschau