Andrey Silvestrov

Andrey Silvestrov ist Regisseur, Filmproduzent und Künstler. Er wurde 1972 in Moskau geboren und machte an der Staatlichen Russischen Universität für Geisteswissenschaft seinen Abschluss in Kunstgeschichte. Danach studierte er bei Boris Yukhananov am Studio of Individual Directing (MIR).

Silvestrov hat mehr als 15 Filme gedreht und produziert: „Volga-Volga“ (in Zusammenarbeit mit Pavel Labazov), Rotterdam International Film Festival, Rotterdam (2006), „Brain“, als Produzent und Direktor, Moscow Film Festival, Moskau (2010), „House in Furmanny“, als Produzent und Direktor, Gogolfest, Kiew (2010), „Birmingham Ornament“ (in Zusammenarbeit mit Yuri Leiderman), als Produzent und Direktor, 68. Internationales Film Festival Venedig, „For Marx...“, als Produzent, Kinotavr, Sochi (2012) und Internationales Film Forum der Berlinale (2013), „Dream of an Oligarch“, Produzent, Internationales Film Festival Moskau (2012) und „Birmingham Ornament -2“ (in Zusammenarbeit mit Yuri Leiderman), als Produzent und Direktor, ausgezeichnet mit einem Sonderpreis 2013 auf dem Internationalen Film Festival Rom.

Silvestrov ist der Programmdirektor des Cine Fantom Filmklubs und Präsident des Kansk International Video Festival, seit 2002 das größte Kurzfilmfest Russlands.